Stand: 15.02.2018

 remso.eu   Dokumentation

Ansprechpartner:   Karl-Heinz Osmer   Fon +49.(0)6152.8558287   osmer.kh @ osmer.de

 

remso.eu > doku > Routen und Linien


Routen - Kalender

Der Routen-Kalender listet Events vorhandener Orte und vorhandene Treffpunkte. Die Orte können in der festgelegten Reihenfolge vorwärts (Hin-Weg) oder rückwärts (Rück-Weg) gelistet werden. Bei Klick auf einen Ort wird der übliche Ortskalender gezeigt mit Veranstaltungen der Region.

Inhalt

linie_3
Linie 3:   Druschba Friedensfahrt 2017

1.   Idee

Bei einigen Veranstaltungen wird darauf hingewiesen, dass Parkplätze knapp sind und die Besucher bitte den Nahverkehr nutzen sollen.

Aus Sicht eines Bahn- oder Busnutzers ergibt sich die Frage, welche Veranstaltungen mit einer bestimmten Nahverkehrslinie erreichbar sind. 2015 wurde bei remso.eu die Linie 1 angelegt, die der Regionalbahn 75 von Wiesbaden nach Aschaffenburg entspricht. Alle Städte an dieser Linie wurden eingeladen, sich zu beteiligen und ihre Events einzugeben. Nur eine Stadt hat reagiert, sich registriert, aber nichts eingegeben.

2017 lebte die Idee kurz auf, um eine Übersicht der zahlreichen Veranstaltungen während der Druschba-Friedensfahrt getrennt nach Routen zu erstellen.

Inzwischen haben wir den Diesel-Skandal und Fahrten in die Städte sind auch dann umstritten, wenn genügend Parkplätze zur Verfügung stehen.


2.   Anlegen der Route

Route anlegen

Die Route ist einmalig in der Tabelle bia_linien anzulegen, deren Orte und die Reihenfolge in bia_linie_treffpunkte anzugeben. Die Angaben sind direkt auf DB-Ebene zu machen, bisher (02.2018) gibt es kein Pflegeprogramm.

CREATE TABLE IF NOT EXISTS `bia_linien` (
  `id` int(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
  `titel` varchar(250) COLLATE utf8_unicode_ci NOT NULL DEFAULT ' ',
  `treffpunkt_ids` text COLLATE utf8_unicode_ci NOT NULL,
  PRIMARY KEY (`id`),
  UNIQUE KEY `titel` (`titel`)
) ENGINE=MyISAM  DEFAULT CHARSET=utf8 COLLATE=utf8_unicode_ci AUTO_INCREMENT=9 ;
CREATE TABLE IF NOT EXISTS `bia_linie_treffpunkte` (
  `id` int(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
  `linie_id` int(11) NOT NULL,
  `treffpunkt_nr` int(3) NOT NULL COMMENT '1 .. n Reihenfolge der Haltestellen',
  `treffpunkt_id` int(11) DEFAULT NULL,
  `ort_id` int(11) DEFAULT NULL COMMENT 'Bei größeren Strecken, wenn Treffpunkt nicht bekannt',
  PRIMARY KEY (`id`)
) ENGINE=MyISAM  DEFAULT CHARSET=utf8 COLLATE=utf8_unicode_ci AUTO_INCREMENT=130 ;

Bei der DB-Eingabe ist die Anzeige der vorhandenen Ort hilfreich:

SELECT ltr_1.*
,ort_1.name
FROM  `bia_linie_treffpunkte` ltr_1
LEFT  JOIN bia_orte ort_1
ON    ort_1.id  = ltr_1.ort_id
WHERE linie_id  = 9
ORDER BY treffpunkt_nr;

3.   Eingabe der Veranstaltungen

Für die Routen ist keine Extra-Eingabe notwendig. Die vorhandenen Events werden lediglich nach einem neuen Kriterium - der Route - zusammengestellt.

validator