Über remso, „Kostnix” und Freibier

Ich verwende die Anrede „du”, weil wir uns im Verein und auf der Bühne nicht „Siezen”. „Sie” ist in der deutschen Sprache die dritte Person Plural, also eine Gruppe, die - anders als wir und ihr - gar nicht anwesend ist. Unpersönlicher geht's ja wohl nicht.


Gallien
Grafik: comedix.de 06/17

„Wir befinden uns im Jahre 2017 n.Chr. Ganz Europa veröffentlicht Veran·staltungs·termine im Internet. Ganz Europa? Nein! Ein von unbeug·samen Ver·eins·vorstän·den bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindring·ling Wider·stand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für Internet-·Kalender wie remso, die in den befestigten Servern remso.de, remso.eu und remso.org liegen ...”

Diese Geschichte geht mir durch den Kopf, wenn ich Kommunen und Vereine einlade, ihre Veranstal·tungs·termine bei remso einzugeben. Wie bei jeder Einladung an noch fremde Menschen ist der Streu·verlust enorm.

Wahrscheinlich waren die Römer im Jahre 50 v.Chr. davon überzeugt, Gallien neueste Technik und Welt·offen·heit zu bringen. Und remso ist davon überzeugt, ein hilfreicher Partner bei der Öffentlichkeitsarbeit zu sein. Zumal es - anders als die Römer - keinen Tribut fordert.

Jede Kommune, jeder Verein, jeder Mensch, die/der kultu·relle, sportliche und gesell·schaftliche Veranstal·tungster·mine melden möchte, ist willkommen. Bei remso lebt ein Ur-ur-ur-...enkel von Asterix. Sein Name ist Kostnix. Bei Vereinen auch bekannt als Freibier.

Hier ist sein Angebot: Seite 504, mit der du einen Termin kostenlos frei·lassen kannst. Wenn du es dir hinterher anders überlegst und dich regi·strierst, kannst du jeden herrenlosen Termin einfangen und bearbeiten.


Die Idee ...

Portrait
Karl-Heinz Osmer

Durch berufsbedingte Umzüge als Software·entwickler verlor ich meine Einkaufs·quellen und die ver·trau·ten Orte der Frei·zeit.

Natürlich abonnierte ich die Lokalzeitung, um mein neues Umfeld kennen zu lernen. Doch die heißt deswegen Lo·kal·zeitung, weil über die Veranstalt·ungen des Nachbarlokals nicht oder nur zufällig berichtet wird.

Und natürlich begab ich mich ins Internet, um nach Freizeit-Events zu suchen. Kalender gibt es wie Sand am Meer, fast jede Kommune und viele Vereine haben einen. Doch welche Kommune liegt in meinem neuen Umkreis, wel·che Vereine in meiner Nähe? Darüber wusste das Internet nichts, nichtmal die allwissenden Suchmaschinen.

Hatte ich eine Lücke entdeckt? In keinen Veran·stal·tungs·kalender konnte ich meinen Ort eingeben und den ge·wünsch·ten Umkreis in km.

Weil ich eine große Lust verspürte, Gutes zu tun und darüber zu berichten, überlegte ich, was ich wem spon·sern könnte. Ein PKW-·Anhän·ger mit mobiler Bühne und meinem Logo? Da muss man jedesmal kontrollieren, ob er voll·stän·dig wieder abgegeben wird. Eine Internet-Plattform für Vereine, die am Hungertuch nagen und kein Geld für die Veröffent·lichung ihrer Events haben? Ja - das wär's doch. Zumal ich als Soft·wareent·wickler meine Kennt·nissen und Möglich·keiten zeigen kann. Nun gut - natürlich auch meine Fehler ;-).


Der Vorläufer

rock

Wenn große Hallen und Stadien gefüllt werden, haben internationale Stars die Aufmerksamkeit von überregionaler Presse und Rundfunk für ihre Tourneen. Eintrittskarten werden durch professionelle Kulturkalender verkauft.


bühne

Wer unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins vor Ort, der sich monatelang auf seinen Auftritt vorbereitet und seinen Gästen für kleines Geld oder sogar bei freiem Eintritt ein paar schöne Stunden bereitet? Wo der Gast die Mitwirkenden noch persönlich sieht und nicht per Video-Leinwand hundert Meter entfernt?


Das ist remso.eu, der klingende Kalender für Europa.


Als ich bei Veranstaltungen sehe, wie Geldinstitute, Ver- und Entsorger mit kleinem oder größerem Etat den Vereinen finanziell auf die Bühne helfen und dabei ihren Schriftzug platzieren, überlegte ich, wie ich als Freiberufler mit kleinem Etat Vereine sponsern könnte: Tue Gutes und berichte darüber.

Einen LKW als Bühne? Eine Druckmaschine für Eintritts-, Getränke- und Speisekarten?

Ich unterstütze Vereine und Kommunen bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2008 investiere ich einen großen Teil meiner Freizeit in die Programmierung und Betreuung des klingender Kalenders für Europa remso.eu


remso ist bei Suchmaschinen gut bekannt.


Teste selbst und gib in deine Lieblings-Suchmaschine den Suchbegriff remso ein.


remso wird gelesen.


Jeder Verein, jede Kommune, jede Institution ist herzlich eingeladen, sich zu registrieren und ihre Veranstaltungen selbst aus erster Hand einzugeben. Kostenfrei. Dass die Ankündigungen gelesen werden, zeigen die Zugriffs-Zähler.

Der Seemanns-Chor Vegesack e.V. ist mit 1095 Klicks im Februar 2017 einer der top-Teilnehmer. Noch öfter werden Events unter dem Veranstaltungsort gefunden. Der Urlaubsort Dornumersiel an der Nordseeküste ist mit 7552 Klicks im Februar Spitzenreiter. Und unschlagbar die Suche nach Veranstaltungstypen: Für Shantys und maritime Lieder zeigt der Zähler 13527 Klicks im Februar.

TYP 7


HTML   18.03.2017   ueber.php