My bookmarks ?


1 results of bei Suche nach Datum 13.10.2017

Satire*) am Freitag:   Viel Wind um Nichts

Räumung

Wer Möbel kauft, der kennt das schon:
in Deutschland eine Sensation.
In China wär' das ganz normal,
niemand macht Wind um solchen Fall.

Doch wenn wir schon bei China sind,
da weiss bei uns fast jedes Kind:
Chinesen interessiert von allen,
wenn dort ein Reissack umgefallen.

Vor Jahren dieses dicke Ding,
in der bekannten Stadt Pe-king.
Die Frage war dort täglich:
wie ist denn sowas möglich?

Was bei uns auch jeder weiß,
man isst dort ziemlich häufig Reis.
Und was bei Nahrung nicht gefällt
ist wenn sie auf den Boden fällt.

Bei uns gibt es Kartoffelsäcke
so gut als wie an jeder Ecke.
und - ich finde das beknackt,
noch nie ist einer umgesackt.

Hab jetzt extra recherchiert,
doch - einmal ist's sogar passiert.
In Kreuzberg gab es diesen Fall,
Die Presse brachte es nicht mal.

Zurück zu unsrem Möbelhaus.
Ich glaub da sieht es dünne aus,
wenn ein Verkauf jetzt also schon
gilt national als Sensation.

Karl-Heinz Osmer

*) Nach Schiller stellt die Satire die mangelbehaftete Wirklichkeit einem Ideal gegenüber.

Warum ich Möbelhäuser bashe? Zwei-, dreimal die Woche füllen sie meinen Briefkasten mit den dümmsten Parolen, die ich je in der Werbung gelesen habe. Und ich frage mich, an welche Bevölkerungsschicht ist diese Werbung adressiert?

Und ja, etwas Neid ist auch dabei. Ich versuche, meinen Kalender remso.eu bei Vereinen und Kommunen anzupreisen in netten, verständlichen Worten. Erfolg ist recht überschaubar. Aber ich bin ja lernfähig. Mein Kalender ist nicht nur ein Kalender, sondern eine weltweite Sensation!. Täglich werden die vergangenen Termine geräumt, wir kommen sogar ohne Sonderräumung aus.

Impressum

HR4 x   p510_de | remso's gast | 0.052 sec