Bild1
J. Treutlein

Saturday, 12. August 2017   20:00 - 22:30 o'clock

Schlagzeug zwischen Klassik und Jazz

Concert

Rosengarten der Neuen Residenz Bamberg

Domplatz 8    GPS 

D-96049 Bamberg   (Bayern)


Reported by Rosengarten Serenaden Bamberg e.V.

Programm:

Bill Molenhof - One Notch Higher (Duo: Chris Vibra - Josef Marimba)
Nicolas Martynciow - Tchik (Josef: Snare Drum Solo)
Harry Warren - There Will Never Be Another You (Chris: Vibra Solo)
Anna Ignatowicz-Glinska - Toccata (Josef: Marimba Solo)
Christopher Olesch - Relief (Duo: Chris Vibra - Gitarre)
Csaba Zoltán Marján - Niflheim (Josef: Marimba Solo)
Richard Rodgers - My Favorite Things (Duo: Chris Vibra - Gitarre

Iannis Xenakis - Rebonds b (Josef: Set-Up Percussion Solo)
Jimmy Van Heusen - It Could Happen To You (Duo: Chris Vibra - Gitarre)
J. S. Bach - Sarabande (Es-Dur, IV. Suite) (Josef: Marimba Solo)
Christopher Olesch - Smells Like Spring (Duo: Chris Vibra - Gitarre)
David Friedman - Carousel (Duo: Chris Vibra - Josef Marimba)

Josef Treutlein, 1996 in Bamberg geboren, bekam seinen ersten Schlagzeug-Unterricht im Alter von sechs Jahren. Nach dem Unterricht bei Markus Verna ab 2010 studiert er seit 2014 an der
Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Marta Klimasara, Prof. Jürgen Spitschka, Prof. Harald Löhle und Prof. Klaus Dreher. Beim Internationalen Marimba-Wettbewerb in Nürnberg überzeugte er im Jahr 2008 die Jury und wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Auch seine Teilnahme bei Jugend musiziert brachte ihm etliche Preise bis auf Bundesebene. Beim Internationalen Marimba-Wettbewerb der Italy PAS gewann er 2016 den 2. Preis. Im Jahr 2015 wurde er in das Stipendienprogramm von Live Music Now aufgenommen. In Weimar 2016 und in Lichtenberg 2011 als Stipendiat der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau nahm Treutlein bei den Meisterkursen von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo teil. Auch im Orchester sammelte er als langjähriges Mitglied unter anderem im Bundesjugendorchester (Patenorchester der Berliner Philharmoniker), der Jungen Münchner Philharmonie, im Bayerischen Landesjugendorchester oder bei der Sinfonietta Bamberg (Kammerorchester der BambergerSymphoniker) Erfahrung, wo er durch die Probenarbeit mit namhaften Dirigenten und Solisten wie Julia Fischer oder Sir Simon Rattle künstlerisch inspiriert wurde. Konzert-Tourneen führten ihn bis nach China und Mexiko. Er war bereits mehrfach als Solist bei den Hofer Symphonikern, dem Bamberger Kammerorchester sowie den Würzburger Philharmonikern zu Gast.

Christopher Olesch

geboren 1996 in Oldenburg (Niedersachsen), begann seine musikalische Ausbildung in jungen Jahren am Schlagzeug. Nach vier Jahren erhielt er zudem Unterricht am Vibraphon (im Fach Vibraphon) bei Florian Poser, einem der renommiertesten Jazz-Vibraphonisten Deutschlands. Innerhalb dieser 10 Jahre währenden Zusammenarbeit gewann er zahlreiche Preise bei Jugend jazzt Niedersachsen und wurde 2013 ins Landesjugendjazzorchester Windmachine aufgenommen.

Mit der Formation "Hier und Jazz" nahm Christopher Olesch im Jahr 2013 an der Bundesbegegnung Jugendjazzt teil, eine weitere Teilnahme im Juni 2017 mit der Fusion Band Funky Kayle wurde mit einem 2. Preis im Bundeswettbewerb belohnt, außerdem erhielt Christopher zusätzlich den Preis als bester Solist.

Nach Beendigung des Schlagzeug-Unterrichts trat Christopher Olesch eine 5-jährige Ausbildung im Fach Jazz-Klavier bei Joe Dinkelbach an, der in Norddeutschland zu einem der gefragtesten Jazz-Pianisten zählt.

In einem nach dem Abitur absolvierten FSJ Kultur am Theater Laboratorium Oldenburg konnte Christopher Olesch des weiteren Einblicke und Erfahrungen in Planung, Organisation und Durchführung künstlerischer Veranstaltungen gewinnen.


Your message / your comment

* your name

* E-mail of your friend

* Task against spam
21 - 6 =

more info «Schlagzeug zwischen Klassik und Jazz in Bamberg» bei Google.   Searching for videos «Rosengarten Serenaden Bamberg e.V.» bei YouTube.

HTML x   p593_de | remso's gast | 0.045 sec